Threat Emulation

Threat Emulation II

Unbekannte Bedrohungen sind inzwischen eine äußerst kritische Gefahrenquelle. Angreifer schleusen – meist über E-Mails oder File-Downloads – höchst raffinierte Malware in das Unternehmensnetzwerk ein. Diese Malware verändert sich ständig, ist damit herkömmlichen Schutzmechanismen unbekannt und kann oft nicht rechtzeitig erkannt werden. Um Schaden zu verhindern, braucht es einen innovativen Ansatz, bestehende Sicherheitsmaßnahmen wirksam zu erweitern.

 

Die Integration von Check Point Threat Emulation und Extraction in eine bestehende Sicherheitsinfrastruktur bringt umfassenden Schutz. Diese Lösung …  

 

  • analysiert verdächtige Dateien in einer virtuellen Sandbox, 
  • erkennt sofort potenziell bösartiges Verhalten,
  • entfernt gefährliche Inhalte aus Dokumenten,
  • blockiert Malware bevor sie ins Netzwerk gelangt und
  • bietet sofortigen Schutz vor unbekannten Bedrohungen.

 

Diese Lösung bringt einen nahezu hundertprozentigen Schutz und lässt andere vergleichbare Schutzmechanismen weit hinter sich. In dem aktuellen Miercom Report können Sie sich selbst davon überzeugen.

 

 

Vorteile

 

  • Höchste und schnellste Erkennungsrate bei unbekannten Bedrohungen
  • Umfassendes Sicherheitskonzept und nahezu hundertprozentiger Schutz
  • Einheitliches Management bei Integration in eine bestehende Check Point Umgebung
  • Aktuelle Informationen zu neuen Bedrohungen in Echtzeit

Weitere Infos unter:

Bacher Systems EDV GmbH
Clemens-Holzmeister-Str. 4
1100 Wien
Tel: +43 (1) 60 126-0
security@bacher.at

 

 

1404003 Bacher CP Webbanner v3 220px6

 

 SecCheckup Webbanner

 

© wunderweiss